Beschreibung
Hypnose als wirksame Methode in der Psychotherapie Seit 2006 ist das sehr viel ältere Wissen um das Nutzen von Trancezuständen für die Heilung und Linderung von Krankheiten in Deutschland wissenschaftlich anerkannt. Die Hypnose ermöglicht in vielen Fällen eine zügige Unterstützung zur Heilung, da im Zustand einer Trance vermehrter Zugang zu Ressourcen und Kompetenzen besteht, neues Verhalten spielerisch erprobt werden kann, alte Erlebnisse verändert werden und all das in einem für den Klienten angenehmen und entspannten Zustand. Wir von Hypnose-Mittelfranken sind der Meinung dass ein Hypno-Coach-Hypnose-Therapeut in allen Bereichen der Hypnose ausgebildet sein sollte. Nur so ist er in der Lage auf seine Klienten/Patienten individuell einzugehen und zu helfen. Deshalb bieten wir Ihnen diese einzigartige Komplett-Ausbildung in Deutschland damit Sie erfolgreich Arbeiten können. Dieses Ausbildung ist in 5 Modulen (Wochenenden)gegliedert: 1.Modul 09./10.09.2017 2.Modul 23.09.2017 3.Modul 07./08.10.2017 4.Modul 04./05.11.2017 5.Modul 25./26.11.2016
Titel: Hypnosetherapeut (HM) in 91613 Marktbergel mit Frank Philipp (5 Module)
Nummer: 13/16
Status: Buchung möglich
Seminarbeginn: Samstag, den 09. September 2017 um 10:00 Uhr
Seminarende: Sonntag, den 26. November 2017 um 17:00 Uhr
Anmeldeschluss: Freitag, den 01. September 2017 um 12:00 Uhr
Seminarleitung: Frank Philipp
Zielgruppe: Personen ab 18 Jahre die sich im Bereich Selbständig machen möchten oder Ihren Horizont erweitern mö
Veranstaltungsort: Rotes Ross
Würzburger Straße 1
91613 Marktbergel
Seminargebühren: € inkl.19% MwSt.: 2.150,00 pro Person


Hypnosetherapeut

Hypnose als wirksame Methode in der Psychotherapie

Seit 2006 ist das sehr viel ältere Wissen um das Nutzen von Trancezuständen für die Heilung und Linderung von Krankheiten in Deutschland wissenschaftlich anerkannt.

Die Hypnose ermöglicht in vielen Fällen eine zügige Unterstützung zur Heilung, da im Zustand einer Trance vermehrter Zugang zu Ressourcen und Kompetenzen besteht, neues Verhalten spielerisch erprobt werden kann, alte Erlebnisse verändert werden und all das in einem für den Klienten angenehmen und entspannten Zustand.

Wir von Hypnose-Mittelfranken sind der Meinung dass ein Hypno-Coach-Hypnose-Therapeut in allen Bereichen der Hypnose ausgebildet sein sollte. Nur so ist er in der Lage auf seine Klienten/Patienten individuell einzugehen und zu helfen. Deshalb bieten wir Ihnen diese einzigartige Komplett-Ausbildung in Deutschland damit Sie erfolgreich Arbeiten können. Wir haben dieses Seminar in 5 Modulen (5 Wochenenden) gegliedert die jeweils am Samstag und Sonntag  von 10.00-18.00 Uhr stattfinden. Sie haben nach jedem Wochenende ausreichend Zeit das gelernte in der Praxis anzuwenden und praktische Erfahrungen zu Sammeln.

Das Seminar ist geeignet für:

  • Lebensberater und die es werden möchten
  • Heilpraktiker
  • Psychologische Berater
  • Psychologen
  • Ärzte
  • Alle Interessierten, die ihren Horizont erweitern möchten

Voraussetzungen für die Teilnahme am Hypno-Coach-Seminar (Hypnose-Therapeut)

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Intelligenz und Auffassungsvermögen

Nach Abschluss der Ausbildung verfügenSie  über folgende Kenntnisse:

  • Sie haben auf Ihre Tätigkeit zugeschnittenes Fachwissen der Hypnosepraxis.
  • Sie wissen was zu Beachten ist, bei einer Eröffnung einer eigenen Praxis (Gewerbeanmeldung, Finanzamt, Vermarktung, Werbung).
  • Sie wissen wie Sie Ihre Praxis vermarkten und kennen verschiedene Werbemöglichkeiten
  • Sie verfügen über die Kompetenz, die von Ihnen erhobenen Befunde korrekt zu interpretieren, daraus Behandlungsziele und -konzepte abzuleiten und diese umzusetzen.
  • Sie können die Wirkungsweise ihrer Hypnoseinduktion erklären.
  • Sie können verschiedene Blitz/Schnellhypnosetechniken anwenden.
  • Sie wissen wie man eine Regression/Reinkarnation durchführt.
  • Bearbeiten und Auflösen von Ängsten und Phobien
  • Sie können eigene Suggestionstexte erstellen.
  • Sie beherrschen die individuelle Gesprächsführung mit Klientinnen und Klienten.
  • Sie haben Grundkenntnisse in der Führung einer Hypnosepraxis.
  • Sie wissen sich im Konflikt mit dem Klienten korrekt zu verhalten.
  • Ihre Zertifizierung wird nach dem Standard vom DVAH geprüft.

Ablauf und Seminarinhalt

1. Modul

Einführung in Hypnose und Selbsthypnose. Was ist Hypnose? Was ist Selbsthypnose?. Wesen und Unterschiede konventioneller und moderner Hypnoseverfahren. Was sind Suggestionen? Wie wirken sie? Was bedeutet- Trance, Bewußtsein/Unterbewußtsein, Hierarchie, Rollenverteilung und Zusammenspiel? Die Macht eigener Gedanken, Kommunikation, ihre Wirkung und mögliche Gefahren.

  • Was ist Hypnose?
  • Trancestadien
  • leichte Trance
  • mittlere Trance
  • tiefe Trance (Somnambulismus)
  • Wachhypnose
  • Voraussetzung des Hypnotiseurs / Hypnotisanten
  • Selbsthypnose / Fremdhypnose
  • Hypnoseinduktionen
  • Aufwachphase
  • Aufwachphase auch in schwieriger Situation
  • Fraktionierte Hypnose
  • Posthypnotische Befehle
  • Blitzhypnose
  • Fraktionierung
  • Armlevitation und - Katalepsie
  • Hypnose bei schwierigen Bedingungen
  • Was macht einen Hypnotiseur erfolgreich?
  • Gefahren der Hypnose und deren Vorbeugung
  • Fixationsmethode
  • Suggestibilitäts- und Hypnosetest und Vertiefen
  • Suggestionen in den verschiedenen Trancestadien
  • Praktische Übungen am Nachmittag
  • Hypnoseeinleitung und Visualisierungstechniken, Beenden der Hypnose

2. Modul

An diesem Wochenende vermitteln wir Ihnen unser Wissen im Bereich der Schnell/Blitzhypnose. Hier lernen Sie moderne Hypnosetechniken kennen und wie man den somnambulen Zustand in einigen Sekunden erreichen kann. Mit diesem Wissen gehören Sie zu den besten Hypnotherapeuten in Deutschland und werden modernste Techniken in Ihrer Praxis anwenden.

Diese Techniken stärken die Sicherheit und damit auch das Selbstbewusstsein des Therapeuten. Erfolge sind sofort sichtbar. Auch Ihre anderen Induktionen werden durch diese Kenntnisse der Soforthypnose verbessert.

  • Vorgespräch für die Schnellhypnose
  • Begriffe Schnell und Blitzhypnose
  • Moderne und sichere Schnell-Hypnose-Induktion
  • Augen-Schluss-Soforthypnosetechnik
  • Die ''Acht Wörter Hypnose Induktion'' (tiefe Hypnose in 4 Sekunden)
  • Blitzhypnosetechniken aus der Showhypnose
  • Sehr viel praktisches Üben

3. Modul

Nach den nächsten 2 Wochenenden sind Sie in der Lage die Techniken der Regression/Reinkarnation sicher anzuwenden. Sie haben es verstanden das bei traumatischen Erinnerungen, Erlebniskatastrophen, seelische Störfaktoren, Problemen und Symptomen, die hypnotische Regression/Reinkarnation mit der Möglichkeit der Verarbeitung und Neustrukturierung der Erlebnisse aus  der Vergangenheit, welche zu positiven Veränderungen in der Zukunft führen.

  • Was ist Regression / Reinkarnation - Progression
  • Was vermag die Rückführungstherapie zu bewirken. Verschiedene Sichtweisen und deren Anpassung
  • Techniken der Regression / Reinkarnation
  • Voraussetzung des Hypnotiseurs / Probanden und Vorbereitung für eine erfolgreiche Regressionshypnose
  • Komplette Ausarbeitung einer Regressionssitzung der Seminarteilnehmer
  • Praktische Vorführung einer Regression / Reinkarnation
  • Verschiedene Techniken - MDRT® (Mullti-Dimension-Rückführungs-Technik) (Bootstechnik, Eisenbahntechnik, Kinotechnik - nur am Rande)
  • Vorsichtsmassnahmen - richtige Fragetechnik
  • Praktische Übungen
  • Besprechung der Übung
  • Praxisnahe Probandenregression - gegenseitiges Üben
  • Besprechung Probandenregression - Technik

4. Modul

  • Was sind Ängste und Phobien?
  • Umgang mit Ängsten und Phobien
  • VAKOG - Model
  • Lösungsorientierung in der Hypnose:
  • Fragetechniken
  • Kommunikation in Trance
  • Aufmerksamkeitsfokussierung
  • Praktische Übungen der Regression/Reinkarnation
  • Verschiedene Einleitungstechniken, Hypnoseinduktionen bei schwierigen Fällen
  • Fallbeispiele mit vielen praktischen Übungen
  • Raucherentwöhnung, Entspannungshypnosen, Gewichtsreduktion, Ängste & Phobien
  • Erste Hypnose mit Seminarfremden Personen (mit echten Problemen aus dem Bereich Lebensberatung)

5. Modul

  • Was macht einen Hypnotiseur erfolgreich?
  • Begegnung, Auftreten, Bekleidung, Hypnoseraum, Einrichtung, Hilfsmittel
  • Informationsgespräch - Gesprächsführung - Analyse - Erfassungsbogen
  • Eigene Vermarktung (Werbung)
  • Was ist zu beachten bei der Eröffnung der eigenen Hypnosepraxis?
  • Formalitäten
  • Was darf ich als Hypnotiseur ohne Heilerlaubnis?
  • Erstellen von eigenen Hypnose CD`s
  • Induktionen Besprechen und Üben
  • Raucherentwöhnungen, Gewichtsreduktion
  • Arbeiten mit Fremdprobanden
Name: *
E-Mail: *
Geben Sie Ihren Vor-und Nachnamen ein *
Geben Sie Ihre Straße und Hausnummer ein *
Geben Sie Ihre PLZ und Ort ein *
Geben Sie Ihre Telefonnummer ein *
Geben Sie bitte Ihr Geburtsdatum ein *
Besitzen Sie einen Aktionscode? Wenn ja, bitte angeben
Sind Sie Seminarwiederholer?
* Ich erkenne die Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.
  * Pflichtfeld


Copyright © 2008-2015 by Hypnose-Mittelfranken-Das Hypnoseausbildngscentrum. Alle Rechte vorbehalten
Deutscher Hypnoseverein | Showhypnose | Hypnosetherapie